SEO

Am 21. April ist es soweit: Google belohnt Responsive Webseiten

Von 13. April 2015 No Comments
Mobile Webseiten Google 21. April 2015
Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute
Mobile Webseiten Google 21. April 2015

Google belohnt mobile optimierte Webseiten – Google Update 21. April 2015

Ab dem 21. April 2015 werden Webseiten, die für mobile Geräte optimiert sind (sog. Responsive Design), bevorzugt in den mobilen Google-Suchergebnissen angezeigt. Ältere Webseiten oder Webseiten ohne eine mobile Version/Responsive Design werden demnach schlechter gerankt und sinken in den Suchergebnissen ab. Google möchte dem Nutzer möglichst gute Ergebnisse liefern und greift daher (nach einigen Ankündigungen) nun endgültig zu diesem Update.

Wie finde ich heraus, ob meine Website optimiert ist?

Webseiten-Betreiber oder -Inhaber können mit einem Google Tool testen, ob Ihre Website für mobile Geräte optimiert ist. Falls dies nicht der Fall ist, ist zeitnahes Handeln sehr empfehlenswert. Jede moderne Webseite sollte über ein Responsive Design verfügen, welches sich automatisch an das Endgerät anpasst. Wenn Sie Interesse an einer Beratung oder Optimierung haben, so melden Sie sich einfach bei uns. Wir helfen Ihnen gerne.

Hat eine schlechte Optimierung einen negativen Einfluss auf die Desktop-Rankings?

Wenn eine Website nicht auf Mobilgeräte optimiert ist, habe das laut Aussage von Googles Zineb Ait Bahajji auf der SMX Munich keinen Einfluss auf dessen Rankings bei einer Suche über andere Geräte. Es ist aber durchaus denkbar, dass die bessere Nutzererfahrung bei einer für mobile Endgeräte optimierten Website indirekt zu positiven Signalen und damit besseren Rankings führt.