Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Die Vorweihnachtszeit verbringen die meisten Menschen im Kreise ihrer Liebsten. Im diesem Jahr ist das durch die anhaltende Pandemie schwieriger denn je. Noch schwieriger ist es jedoch für Familien, die ihre schwerkranken Kinder im Krankenhaus betreuen. Eltern und teilweise Geschwister bleiben oft über mehrere Wochen – Tag und Nacht – im Krankenhaus, um ihren Kindern liebevoll Beistand und Hilfe zu leisten.

Wir wollen diesen Familien mit einer kleinen Geste beiseite stehen und spenden sämtliche Lunch-Pakete, die in diesem Monat auf der Knochenmark-Transplantationsstation der Charité für betroffene Familien verteilt werden. Die Lunch-Pakete mit gesunden Leckereien sollen eine kleine Abwechslung für die Familien sein – gerade jetzt, da das Eltern-Café Corona-bedingt geschlossen bleibt.

Die Idee hinter dieser Aktion stammt von der Organisation KINDERHILFE – Hilfe für krebs- und schwerkranke Kinder e.V.. Der Verein KINDERHILFE e.V. steht ganz im Dienste dieser Kinder und unterstützt sie sowie die betroffenen Eltern. Die Organisation gibt Betroffenen praktische Tipps für den Alltag und hilft im Umgang mit einem schwerkranken Kind oder Jugendlichen. KINDERHILFE e.V. berät Eltern auch in sozialrechtlichen und finanziellen Angelegenheiten und hilft ihnen, Lösungen zu finden.

Wer diese wertvolle und wichtige Arbeit unterstützen möchte, kann dies mit einer Spende tun:

KINDERHILFE – Hilfe für krebs- und schwerkranke Kinder e.V.
Berliner Sparkasse
IBAN DE49 1005 0000 0780 004884
BIC: BELADEBEXXX

Vielen Dank für Ihre Hilfe!